CDU aktuell

Klimawandel-Diskussion zum Auftakt einer Austauschreihe der CDU Remchingen

„Mit einem politischen Bericht aus Bonn konnte man früher viele Leute an den Tisch ziehen – mit einem Bericht aus Berlin klappt das heute nicht mehr so gut“, verdeutlichte Roland Kröner, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands Remchingen, am Freitagabend den 15.11.2019 in der Rathausbrauerei. Deshalb solle es künftig häufiger in lockerer Runde Austausch- und Diskussionsabende zu einzelnen politisch oder gesellschaftlich aktuellen Themenfelder geben. Den Auftakt machten der Klimawandel und die Energiewende in Bezug auf Remchingen, wozu Vorstandsmitglied Ulrich Schmidt nach einer Einführung mit den wichtigsten Hintergrundinformationen zu Emissionsanstieg und Erderwärmung den Referenten Stefan Werner vom Karlsruher Start-Up-Unternehmen „EasySmartGrid“ einlud, ein Konzept zur intelligenten Stromerzeugung und -nutzung vorzustellen.

Die Idee dahinter: Lokal durch Sonnenstrahlung, Wind, Wärme oder Blockheizkraftwerke erzeugte Energie wird von kompatiblen Heizungen, Haushaltsgeräten oder Autoladestationen genau dann genutzt, wenn sie verfügbar ist, um lange Speicherzeiten oder Transportwege zu vermeiden und am Ende einen günstigeren Stromtarif zu erreichen. Ob das nicht eher ferne Zukunft sei, zumal viele Geräte in Privathaushalten dafür noch nicht geeignet seien, fragten einige Zuhörer. Werner ermutigte Gemeinderäte, Bürgermeister und Privathaushalte, den ersten Schritt zu tun: „Wir sind gerade dabei, das gesamte Energiesystem auf den Kopf zu stellen – jetzt sind die Möglichkeiten da.“ Da man nur in die Intelligenz der Geräte und nicht in den eigentlichen Netzausbau investieren müsse, seien die Kosten überschaubar.

KLIMAWANDEL UND ENERGIEWENDE waren die Themen der ersten Veranstaltung einer neuen Austauschreihe des CDU-Gemeindeverbands Remchingen, zu der Roland Kröner (von rechts) und Ulrich Schmidt den Startup-Unternehmer Stefan Werner eingeladen hatten. Foto: Zachmann

ZUR LOKALEN ENERGIEWENDE ermutigt hat Startup-Unternehmer Stefan Werner (vorne links) die Gemeinde Remchingen bei einem Austauschabend des CDU Gemeindeverbands. Foto: Zachmann

Mit großem Interesse verfolgen die zahlreichen Zuhörer die Ausführungen von Herrn Werner zum Energiemanagement. Foto: Zachmann

« Remchinger Landwirte im Gespräch mit der CDU-Gemeinderatsfraktion Landestagung der EAK Baden-Württemberg in Remchingen »