CDU aktuell

Wieder einmal den Nagel auf den Kopf getroffen hatte die CDU Remchingen mit ihrer Veranstaltung am Dreiseithof in Darmsbach. Mit über 50 Besuchern fand die Baubesichtigung an dem historischen Gebäude im Darmsbacher Oberdorf erfreulich guten Zuspruch. Und diese brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. Mit großem Engagement und profunder Sachkenntis erzählten Oriana und Dr.Wolfgang Stock über eine Stunde lang über die Renovierungsgeschichte des Anwesens, welches das Ehepaar vor fast zwei Jahren erworben hat. Durch ihre Erfahrungen am eigenen Objekt sind die beiden inzwischen selbst zu Renovierungsfachleuten für historische denkmalgeschützte Bauernhäuser geworden.
Allgemeinde Bewunderung fand beiden Führungen durch das Gebäude, mit welcher Liebe zum historischen Detail unter Beachtung vieler Denkmalschutzrichtlinien in den letzten eineinhalb Jahren hier eine Totalsanierung stattgefunden hat. Bei der Renovierung wurden nahezu ausschließlich ökologische Baumaterialien verwendet. Und bei den Energiestandards werden ebenfalls die höchstmöglichen Ziele angestrebt. Das Wohnhaus wird ein sogenanntes „KfW-Denkmal“ (= Energieeffizienzhaus 160) mit Gas-Brennstoffzelle und Holzofen.
Der Einzug der Familie in ihr „neues Haus“ ist im Sommer vorgesehen. Viel Lob hatte das Ehepaar Stock für die beteiligten Handwerker zu vergeben, die sich mit Bravour den außergewöhnlichen Anforderungen des Bauobjektes stellten, und gleichermaßen für die Unterstützung durch das Denkmalamt sowie die staatlichen Behörden.

« Infostand beim verkaufsoffenen Sonntag Ortsbegehung Wasserrad der Köbermühle in Singen »