CDU Fraktion live

Wir freuen uns besonders mit den Einwohnern von Nöttingen über die Freigabe der
Ortsverbindungsstraße für den öffentlichen Verkehr. Viele Nöttinger Bürgerinnen und Bürger
waren dabei als Regierungspräsidenten Frau Felder zusammen mit unserem Bürgermeister
den Einweihungsakt vollzog. Wir als CDU-Fraktion standen von Anfang an hinter dieser
Maßnahme die 2017 im Gemeinderat beschlossen wurde.
Auch gegen örtliche Widerstände, hat unsere Fraktion klar Kurs behalten.
Die Lärmreduzierung zu Gunsten der Anwohner der Karlsbader Straße und damit auch die
Gesundheit der Anwohner, machten diese Maßnahme unbedingt erforderlich. Wir hoffen nun, dass mit dem Anbringen der neuen Beschilderung der große Teil des Verkehrs, besonders der Schwerverkehr, diese neue Ortsverbindungsstraße nutzt und so die Entlastung an der Karlsbader Straße für die Anwohner auch spürbar wird. Gleichzeitig erhoffen wir uns durch die geplante Umgestaltungder Karlsbader Straße mehr Aufenthaltsqualtität und attraktivere Einkaufsmöglichkeiten im Interesse der dort anliegenden Geschäfte.
Wir treten im Übrigen dafür ein die Ortsverbindungsstraße durch einen 4. Abschnitt
Richtung Dietenhausen, direkt von Kreisel im Auerbacher Tal weiter zu führen, damit
wirklich ein abgerundete Ortsverbindung Wirklichkeit wird.

« CDU-Gemeindeverband Remchingen wählt neues Vorstandsteam um Roland Kröner Haushaltsrede 2023/2024 CDU Fraktion »