CDU aktuell

Zu einem sommerlichen Grillfest trafen sich kurz vor Ferienbeginn die Vorstandschaft der Remchinger CDU und die CDU-Gemeinderäte beim Vereinsheim des CVJM Wilferdingen. Schon in den Wochen und Monaten vor den Kommunalwahlen im Mai hatte sich bei den verschiedenen öffentlichen Auftritten bei Wahlkampfterminen und miteinander besuchten Veranstaltungen zwischen den Kandidatinnen und Kandidaten eine gute und wohltuende Gemeinschaft herausgebildet. Daraus entstand der Wunsch, sich nach all den Anstrengungen nach der Wahl noch einmal in entspannter Atmosphäre zu treffen.
Fraktionssprecher Dieter Walch sprach zusammen mit dem CDU-Vorsitzenden Roland Kröner allen Kandidatinnen und Kandidaten seinen Dank aus für die Bereitschaft zur Wahl anzutreten. Er lobte das vielfältige Engagement aller bei den zahlreichen Aktionen im Vorfeld der Wahl und hob insbesondere das gute Miteinander hervor. Dadurch habe die CDU-Fraktion wieder ein prima
Wahlergebnis erzielen können, wenn auch durch das veränderte großpolitische Umfeld sowie das Auftreten einer weiteren Kandidatenliste zwei Gemeinderatssitze für die CDU verloren gingen. Stolz könne man trotzdem auf das unter diesen Umständen erzielte Wahlergebnis sein. Mit acht Sitzen sei die CDU erneut die bei weitem stärkste Fraktion geworden und sei immerhin doppelt so stark wie die nächstkleinere Gruppierung im Rat. Besonders erwähnenswert sei darüber hinaus das kreisweite Spitzenergebnis der CDU in Remchingen mit 39,2 Prozent bei der Kreistagswahl. Ebenso erfreulich war der CDU-Erfolg im Kreistagswahlkreis 5, wo man mit fast 30 Prozent der Stimmen das beste Ergebnis aller Wahlkreise erzielte und dadurch mit Luca Wilhelm Prayon, Kurt Ebel (beide Remchingen) und Michael Sengle (Keltern) sogar einen Sitz mehr als bei der letzten Wahl erringen konnte.
Die besonderen Glückwünsche galten den zwei „Gemeinderatsneulingen“ Felix Casper und Dr. Christian Roser. Herzliche Dankesworte fand Dieter Walch für die beiden nicht mehr gewählten Martin Gegenheimer und Stefan Pailer sowie für die beiden sich nicht mehr zur Wahl stellenden Fraktionsmitglieder Jeff Klotz und Dr.Helga Zachmann. Da gehe viel Engagement, Fachwissen und langjährige Erfahrung verloren. Er sei jedoch optimistisch, dass die neue Fraktion diese Lücken auch wieder schließen könne. Im Namen der CDU Remchingen überreichte Roland Kröner den vier Verabschiedeten ein Erinnerungsgeschenk.
Fotos: Ulrich Schmidt

« Thomas Blenke MdL zu Besuch in Remchingen